PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

PSPgo Zubehör-Test: Case und Schutzfolie von Kamikaze Gear


Autor: Jakob Koch

Kategorie: Zubehoer
Umfang: 1 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (-)

PSP Artikel vom 20.10.2009



Bekanntlich ist die Aufbewahrung von Elektronikartikeln nicht immer leicht. Viel zu leicht verkratzt das Display und Gehäuse oder Unmengen an Staub gelangt unter den Bildschirm, welcher nicht nur unschön aussieht, sondern zu allem Unheil auch nicht sonderlich gut für das Innenleben des kostspieligen Geräts ist. Kaum hält man seine kostbare PSPgo in den Händen, da will man sie auch schon in Watte einpacken, weil sie so zerbrechlich wirkt. Schon für wenige Euro bekommt man ein Case sowie eine Bildschirm-Schutzfolie extra für die PSPgo. Wir haben uns das Zubehör von Hersteller Kamikaze Gear einmal näher angeschaut und einem Härtetest unterzogen.

Das EVA Carrying Case:
Für gerade einmal 7,99 Euro bekommt ihr ein schlichtes Case aus so genannten „EVA“-Material zur Verfügung gestellt. Dieses Material soll natürlich besonders robust sein und den Handheld auch bei etwas härteren Bedingungen schützen. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, kommt das Case in einem recht eleganten schwarz daher und offenbart zudem noch einigen Platz im Innenraum: Auf der unteren Hälfte befinden sich zwei Gummis, unter welche ihr die PSPgo spannen könnt – damit kann sie nicht innerhalb des Case' hin und her rutschen und vermeidet so gerade Kratzer auf dem Bildschirm. Allerdings erwartet euch hier auch ein hässliches „Made in China“-Schildchen in weiß, welches sich allerdings mit einem beherzten Schnitt entfernen lässt.



Die obere Hälfte des EVA Carrying Case bietet ebenfalls zusätzlichen Platz: Hier können beispielsweise weitere Memory Sticks oder auch Zubehör wie Putz-Lappen oder Kopfhörer verstaut werden. Ein wahres Raumwunder also. An der Außenseite könnt ihr die mitgelieferte Halteschlaufe befestigen, allerdings sollte der Halterung kein allzu großes Vertrauen entgegen gebracht werden, da sie etwas instabil wirkt. Für rund acht Euro ist das Case aber eine lohnende Investition: Spätestens nach dem ersten Spaziergang ohne Schutz werdet ihr merken, dass auch die PSPgo ein hoch sensibles Gerät ist und anfällig für Kratzer aller Art ist.

Die Screen Protection Film – Bildschirmschutzfolie
Fast noch wichtiger als ein ordentliches Case ist eine vernünftige Schutzfolie. Hersteller Kamikaze Gear bietet diese ebenfalls für einen recht günstigen Preis von rund fünf Euro an. Im Lieferumfang befinden sich neben der Folie eine schriftliche sowie eine bebilderte Anleitung für das Auftragen der Folie. Ebenfalls dabei ist ein Putztuch, welches ebenfalls beim Anbringen der Folie benötigt wird. Was allerdings auffällt: Im Gegensatz zu einigen Bildschirmschutzfolien für die Vorgängermodelle der PSPgo befindet sich kein „Raker“ im Lieferumfang – allerdings wird dieser dank des Tuches auch nicht benötigt.



Beim Prozess des Auftragens braucht ihr natürlich vor allem eins: Geduld. Zudem ist die Vorbereitung eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen. Denn der Bildschirm der PSPgo muss von allen Dreck- und Staubresten befreit werden und selbst ein Fingerabdruck kann dafür sorgen, dass ihr die Folie nicht richtig auf den Bildschirm bekommt. An der Folie selbst befinden sich zwei Laschen: Diese sind jeweils an der Ober- und Unterseite befestigt. Beide sind jeweils auf Folien befestigt, welche die eigentliche Folie schützen – dank der Lasche lässt sich die Screen Protection Film – Bildschirmschutzfolie ohne große Probleme, aber mit viel Fingerspitzengefühl anbringen. Nachdem ihr die Folie ausgerichtet habt, befinden sich allerdings noch unzählige kleine Luftbläschen auf dem Bildschirm. Hier kommt das mitgelieferte Putztuch wieder zum Einsatz und mit beherzten Bewegungen werden die Bläschen vom Bildschirm nach und nach entfernt.

Wenn nun alles glatt gelaufen ist, habt ihr eine optimale Schutzfolie zum kleinen Preis erfolgreich angebracht. Die Folie verfälscht zudem in keiner Weise das Geschehen auf dem Bildschirm und so kann einem ungetrübten Spiele-Genuss auf der PSPgo nachgegangen werden. Wir sagen: Die Investition lohnt sich!

Jakob Koch für PlaystationPortable.de
< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >