Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Das ultimative FAQ zur Playstation Vita


Autor: Die Redaktion

Kategorie: Hardware
Umfang: 2 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (1)

PSP Artikel vom 03.07.2011

Noch in diesem Jahr wird Sony den PSP-Nachfolger namens Playstation Vita auf den Markt bringen - die bisherigen überwiegend positiven Reaktionen lassen darauf schließen, dass Sony mit dem Gerät einiges richtig gemacht hat. Doch was bedeutet eigentlich der Name "PSVita"? Und werden meine alten PSP-Spiele auf dem Handheld spielbar sein? Diese und weitere Fragen haben wir euch in einem ausführlichen FAQ zusammengestellt.



Wann wird die PSVita erscheinen?
Es wird ab Ende des Jahres 2011 einen zeitlich versetzten Launch in allen SCE-Regionen geben. Damit scheint ein EU-Release in diesem Jahr sicher, einen festen Termin gibt es bisher noch nicht.

Wie viel wird die PSVita kosten?
Man 249€ für das Wifi-only-Modell und 299€ für die 3G-Version bezahlen. Bei letzterer kommen dann noch die Nutzungsgebühren des 3G-Dienstes hinzu – da noch kein Anbieter (z.B. T-Mobile, Vodafone, etc) für den deutschen Markt bekannt ist, sind diese Zusatz-Kosten derzeit noch unklar.

Was bedeutet der Name?
“PSVita“ beinhaltet zum einen die Marke „Playstation“ und zum anderen den Zusatz „Vita“. Letzteres stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „Leben“ – Sony erklärt den Namen aus der Verbindung von Gaming und Social-Networking.

Wird die PSVita „region-free“ sein?
Laut Michael Denny (VP der Sony Worldwide Studios Europe) soll der Handheld keine Länder-Beschränkungen bekommen. Sollte dies zutreffen, könnt ihr auf eurer PSVita Spiele aus den USA oder auch Japan spielen. Die PSVita würde damit der PSP folgen, die ebenfalls keine Beschränkungen besitzt – der 3DS hingegen schon.

Wieviel werden die Spiele für die PSVita kosten?
Hierzu gibt es noch keine offiziellen Angaben, Händler wie Gamestop oder Amazon listen erste Spiele zwischen 30 und 40 US-Dollar. In anbetracht der Tatsache, dass die 3DS-Spiele bei und rund 40 Euro kosten, werden die PSVita-Spiele wohl ebenfalls in dieser Preisregion liegen.

Wie kann man PSVita-Spiele kaufen?
Die Spiele können entweder aus dem Playstation Store heruntergeladen oder im Laden als Retail-Version gekauft werden.

Um was für ein Speichermedium wird es sich bei den PSVita-Spielen handeln?
Hierbei soll es sich um sogenannte NVC-Karten handeln, welche von Sony zu einem späteren Zeitpunkt noch näher vorgestellt werden sollen. Dementsprechend wird die Vita nicht wie ihr Vorgänger auf UMDs setzen, und hat dementsprechend auch kein Laufwerk für diese.



Wird die PSVita abwärtskompatibel sein?
Ja, die PSVita wird PSP-Spiele unterstützen. Mangels eines UMD-Laufwerks, wird hier allerdings nur auf Download-Titel aus dem PSN-Store gesetzt werden. Ob man sich Spiele die man bereits auf UMD besitzt erneut kaufen muss, ist noch nicht klar, wird laut Sony aber untersucht.

Wird man seinen bestehenden PSN-Account von PS3 und PSP auch auf der PSVita verwenden können?
Ja, es wird möglich sein auch auf dem neuen Handheld seinen bestehenden Account zu verwenden.

Wird man sich bereits gekaufte PSN-Inhalte erneut auf der PSVita kaufen müssen?
Nein, die Vita wird sämtlichen Content des bestehenden PSN enthalten und dementsprechend auch eure bereits gekauften Inhalte.

Wird die PSVita einen internen Speicher besitzen?
Nein, die PSVita wird keinen internen Speicher bieten. Das Gerät setzt, wie schon die PSP, auf Speicherkarten und das Speichermedium der Vita-Titel selbst. So sollen auf den NVC-Karten der Spiele auch die Speicherstände des jeweiligen Titels, und herunterladbare Zusatzinhalte aus dem PSN gespeichert werden. Was eure persönlichen Daten angeht, wird der Handheld einen Slot für Speicherkarten bieten, um welche Art dieser Karten es sich handeln wird ist allerdings noch nicht bekannt. Einige Bilder der vergangenen E3 deuten allerdings darauf hin, dass es sich um Sonys M2-Speicherkarten handeln wird.

Was ist 'Near'?
Near wird ein vorinstalliertes App für die Kommunikation mit anderen Spielern, die sich in der Umgebung befinden sein. Über Near wird man sehen können was Freunde gerade spielen, oder in letzter Zeit gespielt haben. Außerdem wird es eine Funktion geben, die ähnlich wie die StreetPass-Option des Nintendo 3DS funktioniert. So kann die 3G-Variante der PSVita unterwegs Kontakt mit anderen Geräten aufnehmen.

Was ist die 'LiveArea'?
Die LiveArea wird quasi das Gegenstück zu Near sein, nur auf das gesamte Playstation Network ausgedehnt, und nicht nur auf Spieler in der Umgebung. Hier wird man einen Party-Chat mit anderen Spielern starten können, Aktivitätslogs von Freunden ansehen, den Spielen anderer Spieler beitreten oder Neuigkeiten zu kommenden und bereits erschienen Spielen seiner Sammlung ansehen.

Wird Playstation Suite auch auf der PSVita verfügbar sein?
Ja, auch auf der Vita wird PS Suite anwählbar sein. PS Suit ist eine Internet-Plattform, über die Sony ihre Spiele auf Android Handys, wie das Sony Ericcson Xperia Play vertreibt. Dies schließt einige eigene Spiele, sowie einige PSone Classics mit ein.

Werden sämtliche Spiele auf der PSVita einen Cross-Plattform Multiplayer mit der PS3 bieten?
Hierzu sind bislang noch keine genauen Informationen bekannt, allerdings sind bereits einige Titel wie WipEout 2048 oder Ruin angekündigt, welche ein solches Feature ermöglichen. Es ist durchaus denkbar, dass in Zukunft noch weitere Spiele folgen werden, die eine solche Möglichkeit bieten.



Wird die PSVita einen HDMI-Ausgang bieten um sie an einen TV anzuschließen?
Nein, die PSVita wird keinen solchen Ausgang bieten. Es ist naheliegend, dass ein solches Feature das Gerät in Konkurrenz zu der PS3 stellen würde, was nicht in Sonys Interesse liegen dürfte.

Wie lange wird der Akku durchhalten?
Ein Entwickler verriet der Internetseite Engadget.com, dass abgesehen von einigen Titeln wie Uncharted, die grafisch auf einem sehr hohen Niveau sind, die Laufzeiten mit denen der PSP vergleichbar seien sollen. Demnach können Zeiten von drei bis sechs Stunden erwartet werden.

Wie leistungsstark wird die PSVita sein?
Hier etwas für die technisch versierteren Leute: Der neue Handheld wird über einen quad-core ARM Cortex-A9 CPU, einen SGX543MP4+ GPU und 512 MB Arbeitsspeicher besitzen. Zudem handelt es sich bei dem Bildschirm um einen 5“ OLED-Screen der eine Auflösung von 960x544 Pixeln ermöglichen und mit 16.770.000 Farben arbeiten soll.

Können über 3G Online-Multiplayer-Partien ausgetragen werden?
In einem Interview wurde seitens Sony bereits bekannt gegeben, dass es nicht möglich sein wird, da die gängigen Bandgrößen annehmbare Ergebnisse in diesem Sektor (noch) nicht ermöglichen können.

Werden neben dem Spielen von PSP-Titeln auch andere Services des Vorgängers wie Videos oder Comics nutzbar sein?
Laut Sony sind diese Features auch für PSVita in Planung.
< vorige Seite Seite   1   2  nächste Seite >