PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Brooklyn 9 in 1 Zubehörset


Autor: Christoph Budzinski

Kategorie: Zubehoer
Umfang: 1 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (3)

PSP Artikel vom 03.02.2006


Da hat man gerade 250 Euro oder mehr für die PSP an Sony geblecht, da kommen auch schon böse Zubehörhersteller, die auch etwas vom Kuchen abhaben wollen. Man wird regelrecht mit Zubehör gejagt, mittlerweile ist der PSP Zubehör-Markt alles andere als noch überschaubar. Welche Tasche kauft man sich? Welche Schutzfolie? Welche Game-Cases? Welche Kopfhörer? Welchen Autolade Adapter? Zubehörsets sind eine Möglichkeit dieses Problem zu lösen und man spart mit ihnen sogar noch bares Geld. Doch bleibt die Qualität bei so einer billig Sammlung nicht auf der Strecke? Sehr oft ist das leider wahr. Das PSP Zubehörset 9 in 1 von Brooklyn kann sich nicht entscheiden und bietet gute und schlechte Qualität gemischt im Bundle an.

Die PSP Tasche
Die Tasche ist super für Leute denen ein Lederdesign gefällt. Mit Logitechs Playgear Pocket kann sie nicht mithalten, die PSP ist nicht in der Tasche bedienbar. Man kann sie allerdings problemlos in der Tasche aufladen und auch eine Aussparung für das Kopfhörerkabel ist vorhanden. Sie ist für den geringen Preis gut verarbeitet und bietet der PSP zumindest vor Kratzern einen guten Schutz. Der Verschluss der Tasche besteht aus einem Klettverschluss.
Zur Tasche ist ansonsten nichts negatives zu sagen, wem das Design gefällt, kann hier bedenkenlos zugreifen.

Das Putztuch
Wie testet man am besten ein Putztuch? Nun, man braucht möglichst viel Dreck, der sich beim normalen Gebrauch der PSP auf dem Display und dem Gehäuse sammelt. Eklige Schlieren sind auf der PSP schon zu sehen, wenn man sie nur einmal kurz angefasst hat. Man stelle sich jetzt mal vor, man hätte seine PSP 2 Wochen nicht einmal mit einem Putztuch angerührt, denn genau das haben wir gemacht. Innerhalb von Sekunden hat das Putztuch die PSP von jeglichem Dreck befreit und sie sah wieder wie frisch gekauft aus. Das Putztuch bekommt von uns einen ganz dicken Daumen nach oben.

Die Game-Cases
Insgesamt drei Schutzhüllen für UMDs sind im Brooklyn Zuberhörset dabei. Um die Bewertung der Game-Cases zu verstehen, muss erst einmal die sehr seltsame Verschlusstechnik erklärt werden. Die Game-Cases haben an der Seite 2 kleine Plastiknippel, welche man mit dem Fingernagel gleichzeitig nach Oben und Unten drücken muss (eins nach oben, eins nach Unten). Dafür sind in die winzigen Plastiknippel noch winzigere Pfeile eingestanzt. Es ist ein gehöriger Kraftaufwand nötig um so ein Game-Case mit diesem System aufzubekommen und manchmal funktioniert es gar nicht. Hat man es geschafft, klappt das Game-Case auf und man hat 2 gleichgroße hälften, in die man die UMD legt. Vielleicht waren wir zu dumm für dieses Zuberhörteil, aber wenn wir das sind, sind es sicher eine Menge anderer Leute auch. Es gibt bessere Lösungen, z.B. solche wo die UMD einfach nur in die Hülle hinein geschoben und wieder heraus gezogen wird. Die Brooklyn Lösung verdient eine klare 6 als Schulnote. Wenn ich erstmal eine ganze Minute brauche um ein Spiel aus seiner Hülle zu bekommen, habe ich nicht wirklich Lust mehr dazu zu spielen. Das Plastikscharnier bricht auch ziemlich leicht durch, ein paar mal öffnen und schließen und die Hülle ist hin. Wer sich das Spielen abgewöhnen möchte, sollte also zugreifen.


Autolade-Kabel, Kopfhörer, USB Kabel
Das Autoladekabel verrichtet seinen Dienst wie es soll. Einfach an den Zigarettenanzünder des Fahrzeugs angeschlossen, ist der Akku der PSP in etwa 2,5 Stunden wieder komplett aufgeladen. Die Kopfhörer sind sicher nicht das non-plus-ultra. Leider können sie nicht mit den bereits im GIGA- und Value Pack enthaltenen Kopfhörern von Sony mithalten, jedoch erfüllen sie allemal ihren Zweck. Das USB Kabel verrichtet seinen Dienst zwar genau wie jedes andere, dafür kann es aber durch die Länge auftrumpfen. Da es fast doppelt so lang ist, wie das im PSP Giga Pack beiliegende Kabel, hat dieses einen klaren Pluspunkt verdient.

Schutzfolie
Die Schutzfolie ist etwas stabiler als man es vielleicht von anderen Schutzfolien gewohnt ist, es ist eher ein Schutzplastik. Dadurch lässt sie sich einfacher aufbringen, wobei die Betonung auf der letzten Silbe liegt. Manche Leute, ich bin einer von Ihnen, können Schutzfolien einfach nicht Blasenfrei auf das Display aufbringen, ganz egal wie einfach es einem gemacht wird. Das sagt aber nichts über die Qualität der Folie aus, das liegt am Benutzer selber. Der einzige Kritik Punkt an der Folie ist, dass sie Kleberückstände auf dem Display hinterlässt, die sich allerdings mit dem Putztuch und leichtem Druck wieder weg wischen lassen.

Fazit:
Das Beste im Zubehörset ist sicherlich die Tasche, wer von dieser überzeugt ist kann also eigentlich bedenkenlos zugreifen und erhält die restlichen Zubehörteile als netten Bonus. Wer nur eines der enthaltenen Produkte braucht, sollte dieses auch lieber einzeln kaufen.

Christoph Budzinski [Urashima] für PlaystationPortable.de

Vielen Dank an Brooklyn für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.
< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >