Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Crossover zwischen PSP und den Konsolen - Ein kaum genutztes Feature


Autor: Syko

Kategorie: Spiele
Umfang: 1 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (2)

PSP Artikel vom 23.07.2011

Nachdem wir euch in der vergangenen Woche in dem ersten Teil unserer Kolumne über die Fehler der PSP berichtet haben, kommen wir nun zu einem Thema welches wahrscheinlich nur den wenigsten überhaupt geläufig ist: Den Verbindungsmöglichkeiten zwischen PSP und anderen Sony-Konsolen, ein Feature welches zum Beginn der PSP-Ära angepriesen wurde, aber schnell in Vergessenheit geriet. Mit Begriffen wie Transfarring oder Cross-Plattform-Multiplayer wird dieses Feature nun für die PSVita wieder aufgegriffen, doch bis dahin haben wir uns für euch die ersten Gehversuche solcher Konnektivität zwischen Sony Handhelds und Heim-Konsolen noch einmal genauer angesehen und für euch eine kleine Übersicht der Nutzung des Features auf der PSP zusammengestellt.

Wie viele Hersteller haben im Laufe des fast siebenjährigen Lebens der PSP ihre Spiele sowohl für unseren Lieblingshandheld, als auch für den großen Bruder die PS2 und später für die PS3 entwickelt? Es sind wirklich sehr viele, alleine wenn man sich den Bereich der Sportspiele anschaut. Trotzdem wurde kaum ein Spiel hervorgebracht, das man mit seinem Konsolenpedant verbinden konnte, um zusätzliche Inhalte freizuschalten.

Welche Titel es aber trotzdem mit einem solchen Feature auf den Markt geschafft haben, haben wir euch nun hier aufgelistet:


Metal Gear Ac!d aus dem Jahr 2005


Metal Gear Ac!d
Der PSP-Exklusivtitel ist das erste Spiel, bei dem Crossover verwendet wurde. Hierzu muss man die PSP über USB mit der PS2 verbinden und dort im Hauptmenü von Metal Gear Solid 3: Snake Eater die Verbindung bestätigen. Wenn ihr jetzt auf der PS2 ein neues Spiel startet, erscheint direkt im Inventar eine neue Waffe, die so nicht im Spiel zu finden ist. Vorraussetzung zum Nutzen der Waffe ist allerdings, dass man den PS2-Titel bereits einmal durchgespielt hat.

Metal Gear Ac!d 2
Genau wie bei dem Vorgänger, kann man auch im zweiten PSP-Abenteuer von Snake wieder Boni freischalten. Allerdings benötigt man hier den neueren PS2-Titel Metal Gear Solid 3: Subsistence. Durch die Verbindung bekommt ihr dieses Mal aber keine Waffe freigeschaltet, sondern es werden 3D-Fotos vom PS2-Spiel auf die PSP übertragen, die man mit dem PSP-Spiel beiliegenden 3D-Brillenset ("TobiAcid Solid Eye" genannt) betrachten kann.

Dungeon Siege Throne of Agony
Dungeon Siege kann man nicht mit der PS2/3 verbinden, stattdessen ist es möglich in dem Spiel Codes freizuschalten, um besondere Waffen im PC Spiel Dungeon Siege II: Broken World zu erhalten. Natürlich geht dies auch umgekehrt.

Gran Turismo
Der gut sechs Jahre verspätete Renntitel bietet die Möglichkeit, mittels USB-Kabel die komplette Garage an den großen Bruder Gran Turismo 5 auf der PS3 zu übertragen. Der große Nachteil besteht aber darin, dass man die übertragenen Autos in GT5 nur im Arcademodus nutzen kann, welcher außer für den Splitscreen-Modus für zwei Spieler kaum interessant ist. Es ist verschenktes Potential die Autos nicht im Storymodus einfließen zu lassen, da man in GT über 800 und in GT5 über 1000 Autos kaufen kann und somit lange zum Sammeln benötigt.

Little Big Planet
LBP hat das Feature für sich „Cross Talk“ getauft. Allerdings stand es zu Beginn nicht zur Verfügung und nirgendwo lässt sich finden was man freischalten kann, vorausgesetzt Cross Talk funktioniert mittlerweile.

Assassins Creed: Bloodlines
Wenn Ihr die PSP-Version mit Assassins Creed 2 auf der PS3 verbindet, werden sechs Waffen des PSP-Ablegers auf die PS3 übertragen und stehen hier fortan dauerhaft zur Verfügung, wenn man Sie in der Villa abholt.

SOCOM: U.S. Navy Seals Fireteam Bravo 2
Wenn man es mit SOCOM: Combined Assault auf der PS2 verbindet, werden mehrere Multiplayerinhalte, Videos und ein Song freigeschaltet.


Vorbildlich nicht nur in Sachen "Crossover": Resistance: Retribution (2007)


Resistance: Retribution
Das Beste kommt bekanntlich immer zum Schluss. In Resistance: Retribution wird das Crossover-Feature am umfangreichsten genutzt. Verbindet ihr den PSP-Titel mit Resistance 2 auf der PS3, wird der sogenannte „Infected Modus“ gestartet. Hierdurch wird ein völlig neuer Modus in Resistance: Retribution freigeschaltet, in dem der Hauptdarsteller mit dem Chimera-Virus infiziert ist. So kann man vollkommen neue Areale betreten, da man nun z.B. unter Wasser atmen kann und Unterwassergebiete somit zum Erforschen auf den Spieler warten. Desweiteren füllt sich der Lebensbalken des Protagonisten so langsam von selbst wieder auf, was eine knackige Stellen im Spielverlauf erheblich erleichtert. Ebenfalls wird eine neue Waffe wird freigeschaltet, eine 44er HE Magnum, welche sonst dem Waffenarsenal vorenthalten bleibt. Als Besonderheit kann man auch seinen PS3-Controller per USB-Kabel an die PSP anschließen und das Spiel dann über den Controller steuern, was gerade durch die Verwendung der beiden Analogsticks zu einem vollkommen neuen Spielgefühl führt.

Fazit
Woran liegt es, dass nur ein paar Spiele das Crossover-Feature nutzen? Liegt es daran, dass die Hersteller unterschiedliche Studios damit beauftragen Konsolen- und Handheldversion separat zu entwickeln? Oder war es den Firmen einfach zu teuer eine Verbindung zwischen zwei Spielen zu programmieren?

Hoffen wir, dass dieses Feature bei der PSVita in mehreren Spielen genutzt wird, als es noch bei der PSP der Fall war. Es ist auf jeden Fall ein interessantes Feature, welches für nicht mal ein Prozent der Spiele genutzt wurde, obwohl sehr viele Hersteller ihre Spiele sowohl für Konsole als auch Handheld herausgebracht haben.

Ein Crossover zwischen Uncharted 3 (PS3) und Uncharted Golden Abyss (PSVita) wäre sehr schön, oder in einem der unzähligen Sportspiele. Warum nicht Everybodys Golf auf der PSVita mit Everybodys Golf World auf der PS3 verbinden und Schläger oder Figuren freischalten, die es nur in der jeweils anderen Version gibt? Warum nicht ein Ratchet & Clank Size Matters (PSP) mit einem der insgesamt sieben PS2/3-Teile verbinden und Waffen freischalten. Das gab es schon von Teil eins und zwei bei der PS2.

Es gibt so viele schöne Möglichkeiten, Crossover anzuwenden - leider haben es die Spielehersteller so gut wie gar nicht genutzt.

Sehr schade.
< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >