PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Aus dem Tagebuch eines Importeurs


Autor: Christan Nork

Kategorie: Kolumnen
Umfang: 2 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (65)

PSP Artikel vom 05.05.2005

Sonntag, 1. Mai 2005:

Ja. Nein. Ja. Nein. Vernunft sagt: Tu es nicht, du hast eh kein Geld. Das Gefühl und die Gier sagen: Tu es, tu es, tu es. Argumente? Gibt es nicht. Höchstens: Hey, irgendwie kriegst du das Geld auch wieder rein. Wer gewinnt? Ist das wirklich eine Frage? Wenn dann eine rhetorische: Die Gier ist größer als die Vernunft. Fragt die Geschichte der Menschheit, sie wird es euch belegen können. Selbstdisziplin? Hey, ich trinke keinen Alkohol mehr. Das muss reichen. Ist auch billiger. Von dem Ersparten kann man eine PSP kaufen. Mit Ridge Racer. Man will ja schließlich auch etwas zum Zocken haben. Sagt wer? Die Gier!

www.importhändlermeinesvertrauens.de - man kann ja erstmal schauen, was das so mit Versand am Ende kostet. Ein wenig vergleichen mit den anderen Läden im Netz. Bäh, da kommt ja noch Zoll drauf. *rechnerechne* Och nö, wird ja wieder teurer... aber nicht mehr als 300 Euro... soviel wird die PSP mit Spiel auch am 1. September kosten. Aber was ist, wenn der Ländercode... ach, den Gedanken schieben wir gleich mal zur Seite. Jetzt will ich eh nur schnuppern, schauen, antasten. Wie fühlt sich das an, ich kann ja immer noch am Ende auf Abbrechen gehen. Garantie? Oh geh fort, alles nur ein Versuch. Generalprobe ohne Premiere.

Hm, Versand ist ja auch ganz schön teuer. 33 Euro noch drauf. Aber dann mal geschaut, was das Standard-Paket so kostet. Hey, dann wird es ja auch gleich billiger! Memory Stick? Hab ich schon. Tasche? Brauche ich nicht, finde ich. Ein Putztuch? Bin Brillenträger, ab dafür. Sonst noch was wichtiges? Nein? Gut, weiter im Text. Ridge Racer dazu. Oder doch lieber Wipeout Pure? Nein, der Namco Renner soll es werden. Geschmacksache. Guten Appetit.

So zusammen geschrieben sieht das garnicht mal so viel aus... vor allem in Euro. Der Dollar-Preis ist ja sooo viel höher. Gerade einmal knapp 258 Euro. Pah, wofür hat man eine Portokasse. Hab ich überhaupt eine? Wieder nagen die Zweifel. Ja. Nein. Ja. Nein. Nein! Die Seite erstmal wieder zumachen, kurz vor dem "Bestellung abschicken"-Button. Uff, gerettet...
Aber gab es da nicht noch eine Variante...

Also nochmal rein. Hmpf. Gleicher Preis, hat sich nicht geändert. Sieht aber gut aus. Sehr gut sogar. Nochmal rechnen *grübel* *grübel*. Müsste doch gehen? Ich könnte auch ein anderes Spiel verkaufen. Habe noch was vom Game Cube. Das könnte weg. Spiele ich eh nicht mehr. Genau. Krempel. Weg damit. Geldregen, PSP-Segen. Kaufen oder nicht? Ja. Nein. Ja... JA!

Kreditkartendaten eingeben. Geht schneller als Bankeinzug und bis die Abrechnung kommt ist der Monat fast schon vorbei. Dann habe ich wieder Geld. Genug Geld. Hoffentlich...
Nocheinmal das Zögern, Verweigern. Brr, ruhig, Brauner. Da passiert es. Abgeschickt. War ich das? Wie konnte das passieren? Hm... aber doch ein gutes Gefühl. Ja, es musste sein. Warum auch nicht? Bis September wird mir der Neid vieler nachschleichen. "He, schau mal, PSP". *händereib* Das wird ein Spaß. Reue? Ein wenig. Jetzt beginnt eine neue Phase. Das Warten.


Montag, 2. Mai 2005

Erstaunlich gut geschlafen. Warum nur... Egal. Rechner an, gleich schauen. Versand sollte innerhalb von 24 Stunden sein. Also möglicherweise schon jetzt? Gut, bestellt wurde an einem Sonntag, aber egal. Könnte ja sein? Hoffnung beim Aufruf. Vergessen, dass bei Versand eine E-Mail an mich geschickt wird. Könnte ja auch im Spam-Filter gelandet sein?

Da, auf der Seite. Einloggen mit zittrigen Fingern, die endlich spielen wollen. Dann leichte Enttäuschung: Die Kreditkarte wurde akzeptiert, Zahlung ist erfolgt. Mehr nicht. Bisher. Also Abwarten. Wie arbeiten die in Hong Kong nochmal? Stündliches Prüfen der Website wird schon nicht schaden. Reload-Button im Dauereinsatz.

Dann, nach Stunden des Wartens (so scheint es): Eine neue Nachricht. "Order Processing". Das kann Alles und Nichts bedeuten. Na klasse. Solang das schnell vorbei geht. Sehnsucht, dein Name ist "Order Shipped". Reload. Reload. Virtua Cop und House of the Dead lassen grüßen.


Dienstag, 3. Mai 2005

"Order Processing" brennt sich langsam in mein Gehirn ein. Die Windungen verarbeiten die Nachricht nach und nach. Seit einem Tag hat sich jetzt nichts getan. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Hungrig gehe ich ins Bett. Nichts holte mich vom Rechnerbildschirm und meinem Reload-Button, die verzweifelten Rufe der Freundin verhallen ungehört. Bin ich ein Junkie? Suchtgefühle? Wohl eher Entzugserscheinungen. Könnte ja die Nacht durch machen. In ein paar Stunden fängt Hong Kong mit der Arbeit an. Schlaf, wofür. Trotzdem: Muss sein. Morgen ist Arbeitstag. Irgendwie muss man die PSP ja bezahlen. Von Nichts kommt Nichts.



Mittwoch, 4. Mai 2005

Verzweiflung, bei jedem Seitenaufruf ein kleines Stoßgebet, ein Händegegendenbildschirmhalten. "Order Processing". Hass. Wut. Alles Gefühle eines Importeurs. Wofür eigentlich 24 Stunden Versand? Nagende Zweifel. War es denn richtig? Doch viel Geld... jetzt umkehren? Zu spät. Oder?

Internetforen werden durchsucht. Was sagen die anderen? Wer leidet mit mir? "Order Processing" macht sich als Suchbegriff gut bei Google. Gleich die ersten Einträge finden etwas. "Ich stehe nun schon seit 5 Tagen auf Order Processing, soll ich mal eine E-Mail schreiben" schreibt ein Leidensgenosse. 5 Tage. *schluck* Nein, das Schicksal muss sich beeinflussen lassen.
"Ich habe eine E-Mail an den Shop geschrieben. Danach stand ich plötzlich auf Order Shipped." Der Heilige Gral! Der hat's gut... Ob das bei mir auch geht?

Aber ich kann doch nicht einfach so eine E-Mail schreiben. Skrupel. Sind doch erst drei Tage. Am Ende gewinnt sie wieder, die Gier. Keine Chance, wirklich. Die Hände schreiben alleine. "Hi, ich wundere mich nur. Warum steht da 24 Stunden Versand, aber es kommt nichts? Bitte um Antwort." Diese bleibt aus. Statt dessen nach einer halben Stunde Reload: Order Shipping. Ja! Haha! Endlich. Es geht doch. E-Mail wirkt. Wie eine Aspirin: Erst nach 20-30 Minuten setzt die Wirkung ein. Doch "Order Shipping" ist scheinbar nur ein anderes Wort für "Order Processing". Die erwartete Versand-Mail bleibt aus. Noch. Die Hoffnung lebt weiter.

Dann passiert das, womit keiner mehr rechnete: "Order Shipped". Die E-Mail ist da. Ein unbeschreibliches Gefühl. Gute Reise, kleine PSP. Wir sehen uns bald. Hoffentlich. Morgen ist Feiertag. Freitag? Samstag? Möglich ist alles. Glaube ist alles. Ich werd' noch zum Import-Papst.

< vorige Seite Seite   1   2  nächste Seite >