PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Unsere Erwartungen an die E3 2011


Autor: Hans, Jakob, Kevin & Tjark

Kategorie: Spiele
Umfang: 2 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (-)

PSP Artikel vom 06.06.2011


Tjark

Zweifelsohne wird Sonys Pressekonferenz in diesem Jahr vom neuen Handheld-Gerät, der Next Generation Portable, dominiert. Und obwohl das Gerät sicherlich eine ganz tolle Sache wird, erwarte ich momentan noch nicht allzu viel. Grund dafür sind gewisse, vergangene Ereignisse, wie etwa der Launch der PSP selbst vor einigen Jahren und der des 3DS erst vor kurzem, bei dem Nintendo es – aus welchem Grund auch immer – für nötig hielt, Sonys damaliger Releasestrategie der Marke „Handheld-Ports und sonst kaum eigene Highlights“ zu übernehmen.

Ein entscheidender Punkt für die NGP wird natürlich der Preis sein. Ob uns eine Fortsetzung des legendären Spruchs Fivehundred and Ninety-Nine US Dollars erwartet? Wahrscheinlich nicht. So teuer dürfte bzw. SOLLTE das Gerät nicht werden. Außerdem wird noch spannend, was Dritthersteller im Angebot haben. Sonys hauseigenes Startangebot schaut zwar schon interessant aus und hoffentlich wird aus meinem persönlichen Highlight Little Deviants auch ein ordentliches Spiel, aber von First Party Support allein kann ein System nur schwer leben – zumindest in den Augen des Publikums. Großartige Erwartungen habe ich jedoch nicht: Ich lasse die nächtliche Konferenz einfach auf mich einwirken und nehme jede Überraschung freudestrahlend entgegegn. Und vielleicht schafft es Sony ja auch, mich hinterher zum früheren Kauf einer NGP zu überzeugen.

Jakob

Die NGP ist für mich schon so ziemlich die Perfektion eines Handhelds – sie vereint alle Stärken der aktuellen Geräte und die bisher angekündigten Spiele machen auf jeden Fall schon einmal Lust auf mehr. Ich hoffe, dass Sony so schlau ist und auch bei uns eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr anstrebt – ich will eigentlich nicht noch so lange warten, bis ich Uncharted & Co unterwegs zocken kann.

Von der E3 erhoffe ich mir vor allem aus dem Lager der Dritthersteller mehr Ankündigungen und bitte mehr als nur ein Logo auf dem NGP-Screen (ich sag nur Call of Duty…). Konami hat mit Silent Hill: Book of Memories schon einmal gut vorgelegt, aber ich will endlich richtige Gameplay-Videos zu den Spielen sehen. Hoffentlich wird da noch nachgelegt, was die bekannten Spielemarken angeht – GTA, Metal Gear Solid oder auch Final Fantasy würden der NGP richtig gut stehen. Allerdings sollten auch neue Marken bzw. Spielkonzepte auf den Handheld gebracht werden und mit Sound Shapes hat Sony ja bereits ein interessantes Spiel angekündigt. Mal sehen, was die E3 noch an Überraschungen bereithält.

Hans

Seit langem mal wieder eine E3, auf welche ich tatsächlich gespannt bin. So wird Nintendo mit dem Nachfolger zur Wii, und (hoffentlich) neuen Titeln für den 3DS aufwarten, Microsoft hat in der Presse hinter verschlossenen Türen schon für Euphorie mit einem (angeblichen) überraschend gutem Lineup gesorgt, und Sony wird uns die NGP präsentieren.

Ich persönlich bin auf letzteres am meisten gespannt, gerade nach den vielen Informationen über das Gerät und dessen Lineup in den letzten Tagen. Über den Preis selbst mache ich mir keine Gedanken, da Sony mit dem Launch der PS3 und der PSPgo hoffentlich genug darüber gelernt haben, dass die Kunden da nicht immer mitspielen. Vor alle wenn die Software für das Gerät fehlt, worunter die Verkaufszahlen des 3DS wohl auch zur Zeit leiden. Nach dem soliden First-Party-Lineup für den Launch, bin ich jetzt nur gespannt was an Titeln von Drittherstellern noch so kommt, große Namen wie Call of Duty, Battlefield oder Mass Effect sind gerüchteweise ja alle schon im Gespräch. Wichtig wird hier allerdings sein, ob tatsächlich auch Gameplay-Szenen gezeigt werden. Nur mit Bannern und Namen wird sich der Handheld nicht verkaufen, mit solchen Videos wie zu Uncharted, Wipeout und co. in den letzten Tagen allerdings schon. Deshalb mein Motto für die diesjährige E3: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Kevin

Es wurde langsam Zeit. Es ist kein Geheimnis mehr, dass die PSP langsam aus der Mode gekommen ist und auch von den Entwicklern nicht mehr ernst genommen wird. Wenn‘s am Schönsten ist soll man aufhören. Ok, diesen Zeitpunkt hat Sony verpasst, aber nun wird es endlich Zeit für die nächste Generation. Die Frage bleibt: Haben sie aus ihren Fehlern gelernt, schaffen sie es ein sicheres System auf die Beine zu stellen, dass von Hackern nicht überrannt wird? Gerade nach dem fatalen Angriff auf das Playstation Netzwerk musste Sony feststellen, dass Sicherheit gefragter ist denn je.

Trophäensystem, Onlinespiele, Download-Inhalte hier sollte der Nachfolger auftrumpfen und zeigen, dass eine Mischform aus Download-Spielen und käuflichen Modulen die Lösung ist. Doch wie geht es weiter nach dem Launch? Welche Spiele können wir erwarten? Remakes über Remakes? Alte Kamellen, die wir schon von der PS3 kennen und nun erneut im Hosentaschenformat spielen sollen? Wir hoffen doch nicht. An sich stellt sich die Frage, wie man das PS3-zu-PSP-Nachfolger-Konzept aufbauen möchte, denn wenn die Entwickler zu sehr in eine Ecke gedrängt werden und gleich für beide Systeme das gleiche Spiel entwickeln, stellt sich später die Frage, ob man sich nicht indirekt selbst Konkurrenz macht. Würde PS3-Spieler zur Handheldfassung greifen oder umgekehrt? Das würde je nach Situation entschieden werden und es kommt auf die spielerischen Mehrwerte an. Mit zwei Touchscreens und jeder Menge technischem Spielzeug kann der PSP-Nachfolger schonmal die Blicke auf sich ziehen. Jetzt bleibt die Frage, ob die Entwickler gut damit umgehen, Sony endlich ihre Sicherheitslücken schließt und das Gerät ernst genommen wird. Falls ja, können wir in eine entspannte neue Generation mit viel Potential blicken.
< vorige Seite Seite  1   2   nächste Seite >