PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

GC 07: Sony Pressekonferenz


Autor: Max Zeschitz & Elisabeth Grunert

Kategorie: Events
Umfang: 1 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (-)

PSP Artikel vom 23.08.2007



PSP - mehr als nur ein Handheld! Sony zeigt, was uns zukünftig erwartet!
Auch in diesem Jahr durften sich Fachpresse und Konsorten bereits einen Tag vor offiziellem Beginn der Messe in den Hallen der Games Convention umsehen, erste Spieleindrücke sammeln, Entwicklergespräche führen und nicht zuletzt auch die heiß erwarteten Pressekonferenzen besuchen. Im Bezug auf die Qualität der diesjährigen Pressekonferenzen und Rundgänge scheiden sich wie immer die Meinungen, doch dennoch merkt man bei manchen Herstellern, dass sie mit sehr viel Engargement hinter der größten Videospielmesse der Welt stehen und große Ankündigungen nicht in das ferne Amerika oder in die Heimat von Anime und Manga verlegen müssen.

Allen voran Sony, die zum Auftakt am Mittwoch gleich eine ganze Hand voll Asse im Ärmel hatten! Spätestens seit der Veröffentlichung der "Go!CAM", einer aufsteckbaren Kamera mit satten 1,3 Megapixeln, drehbarem Objektiv und der Möglichkeit, kurze Videosequenzen auf dem MemoryStick zu speichern, und der Ankündigung weiterer Zusatzpäripherie wurde auch der breiten Masse klar, dass Sonys schmucker Handheld bis dato viel zu viel Potential verschenkt. Das soll sich mit dem neu angekündigtem Zubehör endlich ändern und so wird bereits im Feburar des nächsten Jahres das in Japan bereits erhältliche GPS-Modul auch hierzulande erscheinen. "Go!EXPLORE" lautet die Bezeichnung, unter welcher der GPS-Empfänger sowie eine UMD samt Kartenmaterial (Deutschland, Österreich und Schweiz) erscheinen wird. Besonders interessant wirkte die durchweg dreidimensionale Darstellung des aktuellen Standortes bzw. der Route, welche durch eine dreidimensionale und farblich authentische Hervorhebung besonderer umliegender Gebäude aufwarten kann. Würde Google-Earth die 3D-Gebäude mit ein klein wenig schöneren Texturen austatten, so ließen sich beide Darstellungsformen relativ gut miteinander vergleichen. Desweiteren verfügt die Software über eine große Menge Zusatzfeatures, welche Besitzern von Navigationsgeräten bekannt sein dürften. So kann man sich auf Wunsch verschiedene lokale Sehenswürdigkeiten präsentieren oder auf kürzestem Weg zur nächstgelegenen Tankstelle lotsen lassen. Es ist schade, dass bis dato kein genauer Preis für das genannte Paket feststeht, doch man kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass man im Vergleich zu einem mobilen Gerät alá TomTom den ein oder anderen Euro einsparen wird.



Neben EXPLORE stellte Sony den Zuhörern eine weitere Software, den Go!Messenger, vor. Diese wird man bereits ab Januar des kommenden Jahres kostenlos herunterladen können, und vor allem für Besitzer der aufsteckbaren Kamera sehr interessant sein. Diese sind von nun an in der Lage, einen Video-Chat mit einer im integrierten Adressbuch vorhandenen Person abzuhalten - auch, wenn diese das optionale Zubehör nicht ihr Eigen nennen kann. Schade, dass die Entwicklung der ebenfalls aufsteckbaren Tastatur von Logic3 mittlerweile eingestellt wurde, denn während das Eintippen einer Internetadresse noch kaum Zeit beansprucht, dauert das Schreiben einer Nachricht vermutlich länger als es den Meisten lieb ist. Für den erfolgreichen Austausch von Nachrichten ist lediglich eine W-Lan-Verbindung zum Internet von Nöten. Zwar konnten wird selbst bisher nicht Hand anlegen, doch die gezeigten Bilder lassen auf eine klare Strukturierung der verschiedenen Möglichkeiten, sowie einer Instant-Messenger ähnlichen Kontaktliste schließen.

Zusätzlich gab Sony bekannt, dass es ab Anfang des kommenden Jahres - zumindest ist Großbritannien und Irland - möglich sein wird, verschiedenste Fernsehproduktionen herunterzuladen. Dabei soll jegliche Art von bewegten Bildern verfügbar sein; als kleine Beispiele sprach man Dokumentationen, Sportsendngen und Spielfilme an. Einziger Wehmutstropfen hierbei: der Service in Zuammenarbeit mit Sky, einem englischen Pay-TV-Anbieter, wird nicht zum Nulltarif angeboten werden. Genaue Preise sind bislang nicht bekannt. Dafür bestätigte man bereits, dass es verschiedene Wege der Bezahlung geben wird. Auch die Frage, ob und wann man mit einem derartigem Angebot außerhalb der genannten Gebiete rechnen kann, wurde eine mehr oder minder hilfreiche Antwort gegeben. Die Verhandlungen mit entsprechenden Firmen laufe laut Sony auf hochtouren.

Des Weiteren wurden auch zwei neue Versionen für die im September erscheinende PSP-Slim und Lite vorgestellt. Rot und Gelb sind die Farben dieses Jahres, denn passend zu den erscheinenden PSP-Titeln Spiderman und Die Simpsons wurde eine PlaystationPortable im jeweiligen Look gefertigt - am fünten September ist es dann endlich soweit! Und wir sehen gespannt in die Zukunft...


Max Zeschitz [Zeschitz] und Elisabeth Grunert [Liese] für PlaystationPortable.de
< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >