PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Kommentare zum Artikel

Kommentar: Warum der Playstation Store (in Deutschland) Grütze ist


Kommentare (2):
Kommentar schreiben
194 comments Nemrick
Oh ja, du sprichst mir aus der Seele mit diesem Beitrag... Der Deutsche Store ist ein Schandfleck und Kundenverarsche in einem Packet. Ich weiß immer noch nicht wieso ich mir diesen Plus-Rotz für 3 Monate angetan hab. Bislang hat er sich, zumindest im EU Store !, nicht rentiert. Der US Store hingegen hätte viele Wünsche in die Tat umgesetzt. Ist ja nicht so das ich Sony durchweg eins reinwürgen wollte. Ich lieb meine PSP Sammlung sowie die PS3, allerdings bekommt der deutschsprachige Kunde wirklich zu 70% Mist serviert. Auch wenn man sich mal erdreistet hat die Final Fantasy Classicer zu uppen, so macht das noch lange nicht den mangelnden Inhalt des gesamten Stores weg. An ein Niveaufolles Updatet glaub ich schon gar nicht mehr. Und z.G gibt es dank dem Netz einige nette Seiten die dem Deutschen Zocker dabei helfen auch etwas vom Braten zu bekommen. Geht zwar nur duch die Hintertür aber immerhin... Btw sehr guter Beitrag noch mal.
11.09.2010
22:12 Uhr
2 comments Terlau Kiy
Jo so sehe ich das auch! Außerdem stärken Sony und Co. durch den verdammt mauen PSN Store den Sekundärmarkt für Spiele, die es nie in die Platinum Serie geschafft haben oder einfach mittlerweile auf UMD nicht mehr verfügbar sind. So muss man umständlich über ebay sein Glück versuchen, gerne würde ich Klassiker wie die Metal Slug Anthology oder Ultimate Ghost N' Goblins bequem runterladen, meinetwegen auch fürn zwanni (obwohl die ja auch schon min. 4 Jahre alt sind), aber es geht ja einfach nicht. Irgendwelche miesen Videospielläden aus ganz Deutschland bieten die Dinger als Sammlerstücke für 60 € und mehr bei Amazon an, ohne mich. Obwohl es keine Entschuldigung sein soll, aber die" homebrew/downloading-und-nicht-bezahlen-Fraktion "wird dadurch auch noch gestärkt. Schon mal 2 dicke Verlustpostitionen für Sony, unbegreiflich Die deutsche PSN Store Politik ist betriebswirtschaftlicher Schwachsinn und zeigt nur, dass die Entscheidungsträger keinen Plan haben was an der Fanbasis so ab geht. Wenn die nicht ganz massiv in den nächsten 6 Monaten ausm Arsch kommen können die die PSP2 gleich wieder vom Markt nehmen bzw das Ding floppt so dermaßen wie die PSP Go. Ohne vernünftiges Angebot im Store, ohne UMD Laufwerk wird wohl keiner seine PSP(one) so schnell ersetzen, da kann die Leistung gern das 5x sein, völlig egal. Im Prinzip schlucken die Konsumenten ja alles, man muss es Ihnen nur kommunizieren. Wenn Ich als Unternehmen das zugegebenermaßen Exotenprodukt UMD sterben lassen will (jaja Grenzkosten runter ^^), muss ich auch einiges Investieren um meine treuen Konsumenten "um-zu-erziehen". Durch z.B. tolle Rabattaktionen nicht nur zu Weihnachten, durch einfacheres handling mit dem Store bzw. mal einer vernünftigen kompletten Dokumentation über alle Funktionen und Eigenschaften, damit solche Fragen wie "Sind alle meine Spiele nach dem Formatieren bzw. dem Verlust des Sticks weg!" gar nicht erst aufkommen. Das einrichten im heimischen WLAN könnte auch besser funtkionieren, okay ich habs hin bekommen, aber die doch sehr jugendliche Primärzielgruppe dürfe wohl seine lieben Probleme haben! Warum haben wir hier nicht die tolle Auswahl wie im US Store? Irgendwelche Lizenzprobleme? Will man erstmal alle UMDs verkaufen? Es wird mir nicht klar. Ich hoffe einfach mal darauf, dass die mal aufwachen, ich will doch nur Soul Reaver unterwegs zocken ^^
17.01.2011
21:00 Uhr
 Kommentar schreiben: