PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.
Nachrichtenarchiv

Nachrichten in der Datenbank:  11906
Freitag 13.04.2018
Freitag 06.04.2018
Freitag 30.03.2018
Freitag 16.03.2018
Freitag 09.03.2018
Samstag 03.03.2018
Samstag 24.02.2018
Samstag 17.02.2018
Sonntag 11.02.2018
Freitag 09.02.2018
Freitag 02.02.2018
Dienstag 30.01.2018
Freitag 26.01.2018
Freitag 19.01.2018
Freitag 05.01.2018
Dienstag 26.12.2017
Freitag 22.12.2017
Freitag 15.12.2017
Freitag 08.12.2017
Mittwoch 29.11.2017
Freitag 24.11.2017
Freitag 17.11.2017
Freitag 10.11.2017
Sonntag 05.11.2017
Donnerstag 02.11.2017
Freitag 27.10.2017
Freitag 20.10.2017
Freitag 13.10.2017
Freitag 06.10.2017
Freitag 29.09.2017
Freitag 22.09.2017
Montag 18.09.2017
Dienstag 12.09.2017
Donnerstag 07.09.2017

< neuere News  |  ältere News >

NGP: Massig neue Infos von der GDC 2011

Hardware Nachricht   |   Do. 03.03.11 - 10:20 Uhr   |   Jakob Koch   |   Kommentare (14)  | 

Auf der laufenden "Game Developers Conference" (GDC 2011) hat David Coombes von SCEA einige Neuigkeiten zum PSP-Nachfolger NGP verraten bzw. gezeigt.

Hardware
Er stellte nochmal heraus, wie stark das NGP im Vergleich zur PSP ist - verfügte diese noch über einen Kern, kann das NGP mit vier Kernen um einiges mehr leisten. Coombes betonte, dass drei davon für Anwendungen genutzt werden und sehr dem PC ähneln. Der 5 Zoll-Screen besitzt eine 960x544-Auflösung und unterstützt Anti-Aliasing. Zwar wollte Coombes keine genauen Angaben zum RAM machen, das NGP soll sich diesbezüglich aber näher an der PS3 als an der PSP befinden.

Die Power des Handhelds ist allerdings künstlich begrenzt, was sich positiv sowohl auf die Akku-Laufzeit und auch die Überhitzungsgefahr auswirken soll. Coombes sagte dazu: "Einige Leute aus der Presse sagten 'wow, das Ding ... kann die Power einer PS3 haben.' Nun es läuft nicht mit 2GHz, weil dann die Batterie ungefähr fünf Minuten halten würde. Zudem würden eure Hosen wohl Feuer fangen"

Spiele
Auch zur Spiele-Auswahl des NGP äußerte sich Coombes und verwies darauf, dass es eine ganze Bandbreite von "großen Triple-A Spielen bis zu kleinen Minis" geben wird. Den Entwicklern soll es mit dem Handheld besonders einfach gemacht werden, Spiele von PS3 und auch Xbox 360 auf das NGP zu portieren. Die Speicherkarten, auf denen später auch Spiele erscheinen werden, sollen mit 2 oder 4 GB ausgeliefert werden - ein gewöhnliches PS3-Spiel wiegt laut Coombes rund 9 GB, ein Handyspiel rund 10 MB.

WiFi und 3G
David Coombes wiederholte nochmal, dass das NGP in zwei Varianten erscheinen wird, also einmal mit und einmal ohne 3G-Fähigkeiten. Allerdings wird auch nur die NGP-Version mit 3G einen GPS-Sensor enthalten. Die WiFi-Version wird dank des "Skyhook"-Services jedoch auch zu einer Ortung in der Lage sein, in städtischen Bereichen kann diese sogar präziser sein, als mit GPS. Mit diesen Möglichkeiten sollen dann auch "Schatzsuchen" in der echten Welt gemacht werden können - diese Features sollen aber erst nach dem Launch verfügbar sein.

Touch-Möglichkeiten und Kamera
Sowohl Touchscreen als auch das Touchpad auf der Rückseite können erkennen, wie stark sie gedrückt werden ("Tactile Feedback"). Damit kann festgestellt werden, mit was für einer Fläche der Spieler den Screen bzw. das Pad berührt (Anm.d.R.: Dies kann man bei dem Spiel "Little Deviants" besonders gut sehen).

Die Kamera kann den Spieler jederzeit aufnehmen und in Replay-Funktionen wiedergeben, wie man in bestimmten Situationen ausgesehen hat - man hat auch die Möglichkeit, Videos auf YouTube hochzuladen. Die Kamera kann zudem Fotos machen und diese ins Spielgeschehen integrieren. Tsutomu Horikawa von SCEI demonstrierte die Augmented Reality-Fähigkeiten des NGP. Wie im folgenden Video zu sehen, scannte er einen T-Rex, der als Bild auf dem Boden liegt und bringt diesen dann in lebendiger Form auf den NGP-Screen:



In unserer Bilder-Gallerie findet ihr einige neue Bilder vom NGP direkt von der GDC 2011.


Share -
Quelle:  eurogamer.com, vg247.com und gamesradar.com

Kommentare (14):
Kommentar schreiben
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
970 comments erko
"ein gewöhnliches PS3-Spiel wiegt bekanntlich rund 9 GB" Falsch! Ein PS3 Spiel wiegt bekantlich 20-50 GB.Auserdem glaube ich das man der NGP nur eine Sperre vorgesetzt hatt, damit der Hanheld das eigene System nicht übertrift. War bei der PS2 ja nicht anders, dort wurde der PSP auch eine Begrezung von 220 MHZ vorgesetzt, nur damit es nicht Stärker als das eigen System ist. Ich glaube wen die PS3 ihre Chance hatte wird bei der NGP die Sperre auch gelöst. Sonst hätten die einfach 1GHZ Prozesoren verbaut anstele von 2GHZ und gut ist. Das mit der Kapazität der Flash Karten sehe ich nicht so dramatich, da ich glaube das man noch weit mehr kapatzität rausholen kan. Hatt man ja auch bei den Memory duo Sticks gesehen, die sind mitlerweile 16 GB gross!
03.03.2011
12:37 Uhr
81 comments Der_Herzog
bin zwar kein experte aber ich würd mal sagen das die datenmenge beim ngp aufgrund der kleineren auflösung zur ps3 weniger ist.
03.03.2011
12:37 Uhr
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
2553 comments Kratos
haha, man beschränkt sich vorerst sicher deshalb auf die 4gb, um nicht gleich eine Welle an Portierungen von PS3 Versionen auszulösen...später wird man sicher die Kapazität erhöhen, auf wie viel die Entwickler halt verlangen, ist ja gar keine Frage-.- niemand hat hier auch nur mit einem Wort erwähnt, dass die 4GB endgültig sind und dies für immer so bleibt-.- also kommt mal runter xD
03.03.2011
13:54 Uhr
290 comments Inderpower
So lange die Spiele gut aussehen und eine gute Steuerung besitzen sind mir die technischen Daten egal. Es ist klar das spätestens im nächsten Jahr die Smartphones leistungsstärker als die NGP sein werden, was jedoch nicht heißt das die Spiele darauf besser werden. Die Größe der Karten kann man bestimmt im nachhinein vergrößern und Sony hat nicht ohne Grund 4 GB genommen. Wahrscheinlich aber weil das ausreicht. Und wenn später die Laufzeit unter 5 Stunden ist werden alle wieder meckern. Deshalb ist es mir lieber den Prozi etwas runterzutakten als nur ca. 2-3 Stunden Laufzeit zu haben. Das manche soviel wert auf solche Sachen legen wundert mich ein wenig den solange die Spiele stimmen ist es mir egal ob da ein 1Ghz oder 2Ghz Quadcore drinsteckt. Ändert nichts an meiner Kaufentscheidung.
03.03.2011
14:11 Uhr
386 comments SuperMario96
Hab irgendwie das das Gerücht stimmt das sony ein 3DS hat und ein Motorola Handy-__- Der 3DS hat "Kerne da macht sony eben 4Kerne,3DS hat ARund sony auch,3DS hat 3Bewegungssensoren sony 6,3DS hat 1Stick sony 2(dieser punkt is nicht so wichtig),3DS hat halbe PAS3 Grafik sony ganze,3DS hat 2Bildschirme die von sony wolltens auch haben sich Motorola Handys angesehen und mal einen Berrürungsteil auf der rückseite gemacht-_- Irgendwas stimmt da nich:/
03.03.2011
15:34 Uhr
290 comments Inderpower
@SuperMario96 Also so ganz habe ich nicht verstanden was du sagen willst.
03.03.2011
15:39 Uhr
970 comments erko
"Irgendwas stimmt da nich:/" Klar Stimmt da was nicht wen man nicht Schreiben kan.(Klar Text: Ich hab nichts von deinem Buchstaben Salat Verstanden) :-/
03.03.2011
17:23 Uhr
445 comments Tatsu
Ich glaub SuperMario will damit sagen das Sony nur Kopiert. @SuperMario: Der 3DS hat kein Stick! Das ist ein SlidePad. PSP1 1 SlidePad-> 3DS 1 SlidePad-> PSP2 2 AnalogSticks. Na, merkst du was?! Übrigens ist es sehr wichtig ob man nur 1 oder 2 SlidePads bzw Sticks hat. Was meinst du warum so viele Leute sich ein 2. gewünscht haben? @Slashman: Die 4GB werden wohl nur eine Anfangsnorm sein. Und mal ehrlich die größte Datenmenge an PS3 Games verbraucht der unkomprimierte 7.1 Sound +verschiedene Tonspuren.
03.03.2011
17:45 Uhr
647 comments DeadHeadFred
Es scheint so als ob dass Batterieproblem doch erheblicher zu sein scheint... und es heisst 2GB bis 4GB! hallo? 2GB? minimi? wird wohl einiges auf online gesetzt..ach ja dass ganze streicheln ,kratzen,drehen ,stubsen geht mir auch auf den Sack..ich will in ruhe im bett gamen und kein Babysitter sein oder turnübungen mit dem ding machen....
03.03.2011
19:45 Uhr
130 comments cyberstorm
Mich wundert, dass auch Xbox spiele auf die NGP portiert werden können! Die Frage ist, ob wirklich alle Spiele portiert werden können?:D
04.03.2011
09:07 Uhr
917 comments TheShonenJumper
Ist doch voll egal wie groß die Karten sind.Wichtig ist,dass die Spiele gut sind und Spaß machen.
04.03.2011
20:19 Uhr
80 comments SunWukong
dann kannste die einen 3DS kaufen denn da geht es um Spaß>Technik
05.03.2011
19:08 Uhr
 Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...


Kommentare zu unseren News kannst nur schreiben, wenn du dich in der Community anmeldest!

Spieletests (Reviews)

Naruto Shippuden: Ultimat...
Sonstiges
Namco Bandai
BlazBlue: Continuum Shift...
Fighting
ArcSystem Works
LEGO Pirates of the Carib...
Action Jump 'n Run
Disney
Final Fantasy IV: The Com...
Rollenspiel
Square Enix
Patapon 3
Geschicklichkeit
Sony

Spielevorschau (Previews)

Final Fantasy Type-0
Rollenspiel
Square Enix
EyePet
Geschicklichkeit
Sony
Space Invaders Extreme
Sonstiges
Square Enix
Noch mehr Spiele findet Ihr in der Spiele-Übersicht