PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.
Nachrichtenarchiv

Nachrichten in der Datenbank:  11906
Freitag 13.04.2018
Freitag 06.04.2018
Freitag 30.03.2018
Freitag 16.03.2018
Freitag 09.03.2018
Samstag 03.03.2018
Samstag 24.02.2018
Samstag 17.02.2018
Sonntag 11.02.2018
Freitag 09.02.2018
Freitag 02.02.2018
Dienstag 30.01.2018
Freitag 26.01.2018
Freitag 19.01.2018
Freitag 05.01.2018
Dienstag 26.12.2017
Freitag 22.12.2017
Freitag 15.12.2017
Freitag 08.12.2017
Mittwoch 29.11.2017
Freitag 24.11.2017
Freitag 17.11.2017
Freitag 10.11.2017
Sonntag 05.11.2017
Donnerstag 02.11.2017
Freitag 27.10.2017
Freitag 20.10.2017
Freitag 13.10.2017
Freitag 06.10.2017
Freitag 29.09.2017
Freitag 22.09.2017
Montag 18.09.2017
Dienstag 12.09.2017
Donnerstag 07.09.2017

< neuere News  |  ältere News >

Sicherheitsexperten: "PSN immer noch nicht sicher"

Allgemeine Nachricht   |   Fr. 03.06.11 - 08:15 Uhr   |   Hans Weiler   |   Kommentare (6)  | 

Gestern ging nach langer Wartezeit endlich der PSN-Store wieder online, doch die dunklen Wolken scheinen immernoch über dem Hause Sony zu hängen. So steht der Konzern nach wie vor im Rampenlicht der Medien, und auch Sicherheits-Experten scheinen noch nicht zufriedengestellt zu sein. So hat sich der bekannte Sicherheits-Experte Gregory Evans nun in einem Interview mit Industrygamers.com über die Sicherheit Sonys geäußert.

So ist seiner Meinung nach Sonys größter Fehler, dass sie die falschen Leute beschäftigen. Anstelle von richtigen Sicherheits-Experten (oder in anderen Worten: Hackern) beschäftigt der Konzern nur IT-Manager. Solche IT-Manager sind seiner Angabe nach Leute die sich zwar in der Materie auskennen, aber dies in erster Linie auf Bücher-Wissen basiert. Er verglich die IT-Manager hier mit einem regulären Soldaten der US-Army. Sehr gut ausgebildet, aber eben nur in den Basis-Bereichen, wohingegen die Sicherheitsexperten (Hacker) eher mit den Elite Navy SEALs zu vergleichen sind.

Die Worte Evans sollte man hier nicht als unbegründet abtun, so stand er bereits für das Eindringen in die Systeme von großen Firmen wie AT&T, Sprint und Worldcom vor Gericht. Heutzutage leitet er allerdings selbst eine Sicherheits-Firma, und hilft anderen Unternehmen ihre Netzwerke zu sichern. Er bemerkte allerdings auch nochmal, dass all die angesprochenen Probleme nicht bei Sony alleine liegen, so ist letztendlich jedes Unternehmen mit einer Internet-Präsenz von einem möglichen Hacker-Angriff gefährdet. Er geht außerdem davon aus dass es solche Attacken immer wieder geben wird, nicht nur gegen Sony.


Share -
Quelle:  Joystiq.com

Kommentare (6):
Kommentar schreiben
2553 comments Kratos
da hat er nicht unrecht...naja, mal sehen, was die zukunft bringt-.-
03.06.2011
08:52 Uhr
147 comments dershogun
genau so siehst aus. aber das ist ein algemeines problem der wirtschaft. überall nur theoretiker, studierte affen die nur labern können. gerade im it-bereich tritt das ganz offen zu tage. die haben noch nie selbst einen hack gemacht, bilden sich aber ein, alles zu wissen, weil sie ein diplom in der tasche haben.
03.06.2011
09:11 Uhr
445 comments Tatsu
Experten? Schnacksperten! Es gibt kein 100% sicheres System selbst wenn Hacker es errichtet haben, denn wer lange genug sucht wird auch eine Sicherheitslücke finden. Ich frage mich nur woher er weiß wer bei Sony für die Sicherheit verantwortlich ist und welche externe Firma Sony zum Sicherheitsaufbau mit einbezogen hat!?
03.06.2011
10:00 Uhr
Der User Slashman wurde gesperrt. Sein Kommentar wird somit zensiert.
948 comments ArcaneDraconum
Tja es wird halt gespart wo es nur geht und Sicherheit ist teuer und trotzdem nicht zu 100% umzusetzen. Und wenn niemand angreift wäre das ja verlorenes Geld....
03.06.2011
12:06 Uhr
988 comments Jajoe
@ArcaneDraconum: Das erschreckende ist eben, dass es wahr ist was du sagst, also wieso nicht auf Kosten von Usern? Geben die uns wieder paar Geschenke und die Sache ist wieder gegessen. @dershogun: Danke-.- ich fühl mich erniedrigt... Nein, aber da hast du recht. Das meiste ist tatsächlich nur Bücherwissen und praktische Erfahrung ist zumindest im IT-Bereich nicht wegzudenken. Deswegen wollen viele nur Arbeiter mit 3-5 Jahren praktische Erfahrung. @topic: Da mag zwar was wahres dran sein, aber woher will er das wissen? Ich glaube nicht das Sony interna ausplaudert.
04.06.2011
12:46 Uhr
 Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...


Kommentare zu unseren News kannst nur schreiben, wenn du dich in der Community anmeldest!

Spieletests (Reviews)

Naruto Shippuden: Ultimat...
Sonstiges
Namco Bandai
BlazBlue: Continuum Shift...
Fighting
ArcSystem Works
LEGO Pirates of the Carib...
Action Jump 'n Run
Disney
Final Fantasy IV: The Com...
Rollenspiel
Square Enix
Patapon 3
Geschicklichkeit
Sony

Spielevorschau (Previews)

Final Fantasy Type-0
Rollenspiel
Square Enix
EyePet
Geschicklichkeit
Sony
Space Invaders Extreme
Sonstiges
Square Enix
Noch mehr Spiele findet Ihr in der Spiele-Übersicht