PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

PSN-Test vom 10.11.2009

Zombie Tycoon

Perfekt zu Halloween erschien bei uns das PSP Mini Zombie Tycoon im PSN-Store. Dieses, von den Firma Studios entwickelte Spiel, hatte aber im Gegensatz zu vielen anderen PSP Mini-Titeln wie Hero of Sparta oder Bloons keinen Ursprung auf dem iPhone oder einem anderen Handheld oder einer anderen Konsole. Es ist bisher exklusiv für die PSP sowie PSPgo verfügbar. Doch bedeutet diese Exklusivität denn auch, dass das Spiel ein Must-Have für alle PSP-Besitzer ist? Wir haben die Welt von Zombies überrennen lassen um dies zu beantworten.



In dem ungewöhnlichen Spiel Zombie Tycoon dreht sich alles um einen verrückten Wissenschaftler, der einfach versucht hatte, leblose Gegenstände dazu zu bringen sich zu bewegen und diese zu kontrollieren. Ein ofenfertiges Huhn, zum Beispiel. Doch als er dieses Gebräu selbst trinkt, wird er zum Zombie und einer seiner Assistenten nutzt dies aus, um die Welt mit ihm zu erobern. Diese Sequenz wird dabei mit comicartigen Bildern illustriert. Und sogar mit Sprachausgabe, die allerdings in Englisch ist, genau wie der Rest des Spiels.

So geschieht es dann auch: Der etwas grün gewordene Wissenschaftler wird von seinem Assistenten kontrolliert, mit dem Ziel die ganze Weltbevölkerung zu Zombies zu machen. Um dies zu erreichen, müssen wir unsere Zombies durch zehn gut gestaltete Levels führen. Jedes dieser Level stellt eine Stadt dar, die es zu erobern gilt. Dies geschieht einfach, indem wir unsere anfänglich noch kleine Armee aus Zombies wie in einem gewöhnlichen Strategiespiel hin und her steuern. Diese beginnen dann auf Knopfdruck damit Menschen zu töten, Gebäude zu zombiefizieren und neue willige Arbeiter zu holen. Denn auf dem Weg treffen wir auf Krankenhäuser, die wir als eine Brutstätte für unsere Armee benutzen können.

In jedem der zehn Levels haben wir ein primäres Ziel. Dabei kann es sich beispielsweise darum handeln, einfach jedes Gebäude zu einem Zombiehaus zu machen, einen Boss zu besiegen oder auch Einwohner davon abzuhalten, die Stadt zu verlassen, damit diese in die Luft gesprengt werden kann. Aber die Einwohner einer jeden Stadt lassen das natürlich nicht einfach auf sich sitzen. Sie greifen unsere netten Zombies an und wollen sie aufhalten. Außerdem warten auch des Öfteren einige Hindernisse auf unserem Weg zur Weltherrschaft. Dies können Abgründe sein oder auch ein richtiger Teppich aus Bärenfallen. Und genau hier kommt der Tycoon-Teil des Spiels dazu: Denn jedem unserer drei Einheiten können verschiedene Ausrüstungsgegenstände gegeben werden, die wir einfach an dem jeweiligen Körperteil des Zombies kleben. Um Abgründe zu überqueren, müssen wir zum Beispiel ein paar mit Helium gefüllte Ballons an sie heften oder wir lassen sie einfach kleine Mülleimer als Schuhe tragen, um unbeschadet durch die Bärenfallen zu kommen. Aber es gibt auch noch weitere Möglichkeiten, die Werte wie Lebensenergie, Angriffskraft oder Geschwindigkeit zu erhöhen.



Technik und Features
Was die Grafik angeht, zeigen die Frima Studios mit ihrem PSP Mini Debüt, dass auch diese nicht mit minimalistischen Design ausgestattet sein müssen. Denn die Grafik ist wirklich gelungen und das Spiel läuft auch durchgehend flüssig. Jedoch müssen soundtechnisch ein paar Abstriche gemacht werden und so darf man hier nicht allzu viel erwarten. Allerdings bringen diese die Atmosphäre des Spiels einigermaßen gut zur Geltung. Außerdem sind die Charaktere gut synchronisiert worden.

Mit 10 Level bietet Zombie Tycoon zwar nicht den größten Umfang, allerdings sind die einzelnen Missionen manchmal recht lang und bieten oft eine Vielzahl an Möglichkeiten, sein Ziel zu erreichen. Jedoch ist dies auch ein negativer Punkt, denn die Checkpoints innerhalb der Missionen sind recht spärlich verteilt und es kann schon passieren, dass man wieder eine weite Strecke vor sich hat bis man wieder an der Stelle ist, an der man verloren hat. Durch die vielen Möglichkeiten seine Zombiearmee auszustatten, kann man auch noch nach Beendigung des Spiels seinen Spaß haben. Außerdem beinhaltet der Titel auch noch einige Achievements zur zusätzlichen Motivation.

Fazit:
Mit Zombie Tycoon haben die Frima Studios einen gelungenen Start in die Welt der PSP Minis hingelegt. Das Spiel macht viel Spaß und mit den kurzweiligen Leveln ist es auch gut für unterwegs geeignet. Durch die einfache Möglichkeit seine Zombies zu steuern, fällt es auch sehr leicht sich durch das Spiel zu kämpfen. Außerdem wird man auch noch nach Ende des Spiels einiges zu tun haben, da es viele Wege gibt sich durch die Städte zu arbeiten. Zudem kommen noch die vielen Achievements, die es zu erreichen gibt. Für 4.99 € lohnt sich dieser Titel auf jeden Fall.

Denis Wewetzer für PlaystationPortable.de

+ 10 kurzweilige Levels
+ Achievements
+ exklusiv für PSP
+ sehr eingängige Steuerung
+ unzählige Möglichkeiten zu Gestaltung der Zombies
+ hoher Wiederspielwert
+ ausgeglichener Schwierigkeitsgrad


- komplett in Englisch
- kein (digitales) Handbuch
- mager verteilte Checkpoints
- nur durchschnittlicher Sound



Gameplay
XXXXXXXXXX
Technik
XXXXXXXXXX







Details

Spielart:
PSP Mini

Publisher:
Frima Studios

Entwickler:
Frima Studios

Dateigröße:
52 MB

Preis:
4,99 Euro

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre