PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Train Simulator Densha de GO! Tokyu Mobile


  • Testbericht
  • Screenshots (5)
  • News & Videos (2)
  • User (4)
  • Spiel Kaufen
Train Simulator Densha de GO! Tokyu Mobile Preview vom 28.05.2005

In der Abteilung "Spiele, die garantiert niemals außerhalb von Japan veröffentlicht werden" nehmen die Train Simulator Spiele eine ganz besondere Stellung ein. Denn auch in westlichen Gefilden hat das Züge rangieren einen immer größeren Fankreis gefunden.

Moment, Züge rangieren? Ja, wie der Name schon sagt ist Train Simulator + Densha de GO! Tokyu Mobile eine waschechte Simulation von Tokios Straßenbahnwelt. Und die ist im Gegensatz zu Netzen in Deutschland ein weit verzweigtes, überpünktliches Spinnennetz, welches sich durch die ganze Stadt zieht und eine eigene Tradition bildet. Pünktlichkeit gehört hier zur Ehre, da kann es schonmal bei Verspätungen zum anschließenden Selbstmord des Zugführers kommen.

Insoweit geht der Realismus bei der Playstation Portable Version nicht, welche wir Probe spielen konnten. Was jedoch an "Echtheit" geboten wird sucht seinesgleichen. Beeindruckend ist vor allem die Grafik, welche aus abgefilmten tokioer Strecken besteht, die direkt von der UMD gestreamt werden. Diesem Umstand ist es auch zu verdanken, dass die Akkulaufzteit der PSP beim Spielen rapide zur Neige geht: Das andauernde Laden ist für ein mobiles Spiel nicht wirklich gedacht. Trotzdem macht es Spaß, morgens beim normalen Bahnfahren Züge in Tokio durch die Gegend zu lenken. Für Kenner der Strecken sicher ein noch größeres "Schmankerl".

Gesteuert wird im Prinzip ganz banal (in Japan gibt es für die PS2 Version sogar einen eigenen Controller!): Auf dem Steuerkreuz nach unten drücken schaltet vier Geschwindigkeiten zu, nach oben (und das ist noch viel wichtiger) steuert die Bremsen, von denen es insgesamt sieben Stufen gibt. Zum Stillstand zu kommen ist die große Herausforderung des Spiels: Nur, wer richtig hält bekommt auch volle Punktzahl und sieht nicht das Game Over. Ein paar Meter drüber verärgert die Fahrgäste genauso wie zu heftiges Bremsen. Der Schwierigkeitsgrad wird durch die Trägheit der Maschine mehr als gesalzen. Pünkltiches Ankommen + richtiges Bremsen ist in vielen Fällen erst nach stundenlangem rumprobieren möglich. Hat man aber ein Fable für solche Dinge macht es trotz der Sprachbarriere unheimlich viel Spaß!

Der Sound ist ebenso wie die Grafik extrem realistisch und wartet mit digitaler Sprache und Durchsagen auf. Und speziell mit den zwei Zughupen kann man Gesellschaften um einen herum gut aufwecken.

Prognose:
Eigentlich schade, dass dieses Spiel niemals in Deutschland auf den Markt kommen wird. Spaßige Stunden sind für Liebhaber von Märklin und co. durchaus drin. Es ist ein tolles Gefühl, durch Tunnel zu fahren und an den Bahnsteigen die abgefilmten Japaner zu betrachten. Die Grafik kommt trotz ab und an stärkerer Ruckeleien grandios auf dem Display der PSP rüber.
Für Fans von Zügen, Simulationen und schweren Japano-Verrücktheiten durchaus ein Import wert. Die Sprachbarriere ist recht gering, durch Ausprobieren findet man schnell die richtigen Schalter. Wer die Möglichkeit hat sollte Train Simulator einfach mal anspielen. Allein, um sich von der Präsentation beeindrucken zu lassen.

Christian Nork für Playstation Portable.de







Details
Spielname:
Train Simulator Densha de GO! Tokyu Mobile

Publisher:
Ongakukan

Developer:
Ongakukan

Genre:
Sonstiges

Release:
1.Quartal 2006 (erschienen)

Multiplayer:
1

Altersfreigabe:
Frei ab 0 Jahre
Screenshots:

ScreenViewer öffnen (5)

Jetzt Bestellen:
Zum Shop