PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

LikSang External Li-Ion battery pack


Autor: Max Zeschitz

Kategorie: Zubehoer
Umfang: 1 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (2)

PSP Artikel vom 18.04.2006

Ein jeder glückliche Mensch, der sich als Besitzer einer Playstation Portable von Sony bezeichnen kann, hat nicht nur Freude an ihren positiven Seiten, ebenso hat er mit den Tücken und Problemzonen des schicken Handhelds zu kämpfen. Sei es das kratzeranfällige Display, das ungenaue Steuerkreuz oder die zu geringe Akkuleistung. Um diese Probleme aus dem Weg zu Räumen, schmeißen die Zubehörhersteller aus aller Welt Duzende von Zubehörlösungen auf den Markt, um dem Handheldfreund das Leben zu erleichtern. Verschiedene Akkulösungen konnten wir uns bereits etwas genauer ansehen. Heute wollen wir euch eine weitere Möglichkeit vorstellen, eure PSP immer und überall mit genug Saft zu versorgen. Das External Li-Ion battery pack von Lik-Sang.



Zunächst sehen wir, ob sich unser kleiner Freund überhaupt an das zweifelsfrei edle Design der PSP anpassen kann. Mit einem schicken, schwarzen Hochglanzlack angepinselt, der mindestens genauso anfällig für Fingerabdrücke ist, wie die PSP selbst, kommt der knapp 130 Gramm leichte Lithium-Ionen-Akku daher. Auf der Vorderseite befindet sich eine rote Signalleuchte, die so lange aufleuchtet, bis der Akku genug gefüttert wurde bzw. gedrückt werden kann, um sich anzeigen zu lassen, ob noch genug Leistung zur Verfügung steht. Des Weiteren befinden sich an der Unterseite des Akkus noch zwei Anschlüsse. Einer hiervon ist dafür gedacht, das USB-Kabel mit dem Akku zu verbinden, während der andere dafür genutzt wird, den Strom wieder in Richtung der PSP zu leiten. Wirklich mobil ist man damit allerdings nicht. Ständig besteht Spannung, da das auf rund 80 cm. ausdehnbare Kabel immer wieder in die Grundform zurück möchte.

Neben dem Akku selbst findet man in der Verpackung noch eine gefaltete Anleitung, in der neben den Features und den Spezifikationen noch die üblichen Warnhinweise niedergeschrieben wurden. Außerdem liegen dem Päckchen noch zwei Kabel dabei. Hierbei handelt es sich zum einen um ein gewöhnliches USB zu USB-Mini Kabel, das wahlweise auch zur Datenübertragung genutzt werden kann und zum anderen um ein dehnbares Kabel, das an der PSP angeschlossen wird. Zudem ist ein Adapter beigelegt, der es erlaubt, den Akku auch via Standard-Aufladekabel mit Strom zu versorgen.

Natürlich ist die Optik eines Zubehörteils keine Nebensache, jedoch steht die Funktionalität klar im Vordergrund. Also sehen wir uns doch gleich an, was der Akku wirklich hält. Schon bevor man den Akku ausgepackt hat, klaffen einem auf der Rückseite der Verpackung die verschiedenen Leistungsdaten entgegen. So wurde bei einer Ladezeit von ganzen 6.5 Stunden eine Benutzungsdauer von 11.5 Stunden versprochen. Während die angegebene Aufladedauer noch recht nahe an die realitätswerte hinkommt, sieht es bei der Benutzungsdauer schon ganz anders aus. Die versprochenen 11.5 Stunden werden um gut eine Stunde unterschritten. Wie beim Standartakku der PSP, so variiert die Laufzeit auch hier je nach dem, welche Helligkeit man gewählt hat, oder wie laut man den Sound eingestellt hat. Schön allerdings, dass man, während der Akku in Betrieb ist, alle vier Helligkeitsstufen auswählen kann. Natürlich ist es auch möglich, den Standardakku mit der Energie der externen Batterie zu speisen.

Ein ziemlich großes Manko ist allerdings, dass der Akku, wenn er nicht in Betrieb ist, sehr schnell und vor Allem sehr viel Energie verliert. Hier zeigt die LED an der Vorderseite ihre wahre Stärke. Beachtet man ab und an mal den aktuellen Ladestatus, so kann in der Regel nichts schief gehen.

Fazit:

Wer schon einmal mit dem Gedanken gespielt hat, sich einen externen Akku für seine kleine Wunderkiste zuzulegen, darf vorbehaltlos zuschlagen. Der Akku bietet so ziemlich alles, was man von einem externen Akku erwarten kann. Leider aber gibt es durch das recht große Gehäuse und das verhältnismäßig hohe Gewicht geringe Abzüge, was die Mobilität betrifft. In Anbetracht des geringen Preises von rund 16.50 Euro ist der Akku sehr empfehlenswert. Preis – Leistung: Sehr gut.

Max Zeschitz für PlaystationPortable.de

Vielen Dank an LikSang für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.
< vorige Seite Seite   1   nächste Seite >