PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.

Taschendiebe: Handhelds und Raubkopien


Autor: Khalil Böller

Kategorie: Sonstiges
Umfang: 6 Seiten


Kommentare:

Kommentieren (31)

PSP Artikel vom 18.07.2005



„Du läufst an einem Laden vorbei – alles abgeschlossen. Du würdest nie auf die Idee kommen, einzubrechen, oder?

Doch was ist wenn der Laden keine Alarmanlage hat, keine Fenster, keine Türen und Niemand da zu sein scheint, der einen beobachtet? Was würdest du jetzt tun?“


Vor genau diesem Problem steht die Softwareindustrie nicht erst seit Internetzeiten; Raubkopien sind schon zu den Anfängen von elektronischer Unterhaltung ein Problem gewesen – auch im Handheldbereich.


Waren anfangs Kopien nur mit industriellen Mitteln möglich, sorgte spätestens das Internet und die Verbreitung von PCs dafür, dass auch auf dem Handheldsektor Raubkopien inzwischen explosionsartig zunehmen.

Wir möchten deshalb diese Problematik und Historie systemunabhängig einmal näher beleuchten und vielleicht mit dem ein oder anderem Mythos aufräumen, denn Raubkopien haben nichts mit Robin Hood Mentalität zu tun – und allzu oft steckt auch organisierte Kriminalität dahinter!

< vorige Seite Seite   1   2  3  4  5  6  nächste Seite >