PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
SONY PSP
Playstation Portable.depowered by 4players translate2english
Home News Spiele PSN UMDs Artikel Community RSS
Jetzt anmelden!   |   Login:   Nickname:    Passwort:      Passw. vergessen?   
Du bist nicht eingelogged.
Nachrichtenarchiv

Nachrichten in der Datenbank:  11931
Dienstag 23.04.2019
Freitag 08.03.2019
Sonntag 27.01.2019
Freitag 28.09.2018
Donnerstag 20.09.2018
Freitag 31.08.2018
Mittwoch 29.08.2018
Dienstag 21.08.2018
Mittwoch 15.08.2018
Freitag 10.08.2018
Samstag 04.08.2018
Freitag 20.07.2018
Freitag 13.07.2018
Freitag 29.06.2018
Freitag 22.06.2018
Montag 18.06.2018
Freitag 15.06.2018
Freitag 08.06.2018
Freitag 01.06.2018
Freitag 25.05.2018
Freitag 11.05.2018
Freitag 04.05.2018
Freitag 27.04.2018
Freitag 13.04.2018
Freitag 06.04.2018
Freitag 30.03.2018
Freitag 16.03.2018
Freitag 09.03.2018
Samstag 03.03.2018
Samstag 24.02.2018
Samstag 17.02.2018
Sonntag 11.02.2018
Freitag 09.02.2018

< neuere News  |  ältere News >

Hacker-Angriff: Sony warnt PSN-Nutzer vor Klau von persönlichen Daten

Allgemeine Nachricht   |   Di. 26.04.11 - 22:11 Uhr   |   Kevin Jensen   |   Kommentare (9)  | 

Im aktuellen Update des PSN-Blackouts warnt Sony vor dem Diebstahl der persönlichen Daten, die im PSN gespeichert wurden. Durch einen Hackerangriff zwischen dem 17. und 19. April wurden das Online-Netzwerk angegriffen. So ist es möglich, dass Adressdaten, geladene Inhalte und womöglich auch Kreditkarteninformationen von den Hackern heruntergeladen worden sein könnten. Sony meldet dies nun im offiziellen PlayStation Blog und eine ähnliche Nachricht soll in Kürze auch an alle PSN-Nutzer per E-Mail verschickt werden:

Geschätzte PlayStation Network und Qriocity Kunden,

wir mussten feststellen, dass in der Zeit vom 17. April bis zum 19. April 2011 bestimmte Services des PlayStation Network sowie Qriocity mittels illegalen und unberechtigten Eingreifens in das Netzwerk angegriffen wurden. Als Folge dieser Eingriffe haben wir:

1. vorübergehend sämtliche PlayStation Network und Qriocity Services ausgeschaltet;
2. eine außenstehende, anerkannte Sicherheitsfirma damit beauftragt, eine vollständige und lückenlose Untersuchung zu den Geschehnissen durchzuführen;
3. zügig alle notwendigen Schritte unternommen, um die Sicherheit zu verbessern sowie um die Struktur des Netzwerkes zu stärken, indem das gesamte System umgebaut wurde, um eine optimale Sicherung Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten.

Wir schätzen aufs Äußerste Ihre Geduld, Ihr Verständnis sowie Ihre Kulanz, während wir alles nur mögliche tun, um diese Angelegenheit schnellst- und bestmöglich aufzuklären und zu bearbeiten.

Auch wenn wir derzeit noch bei der Untersuchung aller relevanten Details zu dem Vorfall sind, meinen wir, dass sich eine unbefugte Person Zugriff zu folgenden persönlichen Daten verschaffen konnte: Name, Adresse (Stadt, Bundesland, Postleitzahl), Land, E-Mail Adresse, Geburtsdatum, PlayStation Network/ Qriocity Passwort und Login sowie PSN Online ID. Es kann darüber hinaus möglich sein, dass auch Ihre Profilangaben widerrechtlich abgerufen wurden inklusive Ihrer Kaufhistorie und Ihrer Rechnungsanschrift (Stadt, Bundesland, Postleitzahl). Falls Sie einem zweiten Konto für einen Unterhaltsberechtigten zugestimmt haben, kann es sein, dass oben genannte Angaben Ihres Unterhaltsberechtigten ebenfalls angeeignet wurden. Obwohl es derzeit keine Anzeichen dafür gibt, dass auf Kreditkarteninformationen widerrechtlich zugegriffen wurden, können wir diese Möglichkeit nicht gänzlich außer Betracht lassen. Falls Sie Ihre Kreditkarteninformationen im PlayStation Network oder Qriocity angegeben haben, möchten wir Sie sicherheitshalber darüber benachrichtigen, dass auf Ihre Kreditkartennummer (exklusive Ihres Sicherheitscodes) sowie auf die Gültigkeitsdauer zugegriffen werden konnte.

Für Ihre eigene Sicherheit möchten wir Sie inständig bitten, besonders wachsam vor potenziellen Gaunereien via E-Mail, Telefon und Post zu sein, in denen persönliche, private Informationen ausgehorcht werden. Sony wird Sie in keiner Form kontaktieren – auch nicht per E-Mail -, um Kreditkarten-, Sozialversicherungs-, Steueridentifikationsnummern oder andere Informationen zur Person zu erfragen. Sollten Sie danach gefragt werden, können Sie sich sicher sein, dass Sony nicht der Adressat der Anfrage ist. Sobald das PlayStation Network und alle Qriocity Services vollständig wieder hergestellt sind, empfehlen wir Ihnen eindringlich, nach dem Einloggen Ihr Passwort zu ändern. Sollten Sie darüber hinaus den Benutzernamen oder das Passwort, welchen/-s Sie im PlayStation Network oder Qriocity nutzen, auch für andere unabhängige Dienste oder Konten verwenden, empfehlen wir Ihnen eindringlich, auch diese zu ändern.

Um sich vor möglichem Identitätsdiebstahl oder finanziellem Verlust zu wappnen, bestärken wir Sie, Ihre Kontoaktivitäten wachsam zu überprüfen und sämtliche Kontoauszüge zu überwachen.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld, während wir unsere Ermittlungen abschließen und bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten. Unsere Mitarbeiter arbeiten ununterbrochen daran, unsere Services schnellstmöglich wieder zu Verfügung zu stellen. Sony nimmt die Wahrung persönlicher Daten äußerst ernst und wird daher weiter unablässig daran arbeiten, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, damit die sensiblen persönlichen Daten gesichert sind. Unsere höchste Priorität ist, Ihnen als Kunden Qualität und sichere Unterhaltungsservices zu bieten. Kontaktieren Sie uns bitte unter de.playstation.com/psnoutage sollten Sie irgendwelche zusätzlichen Fragen haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Sony Network Entertainment und die Sony Computer Entertainment Teams


Share -
Quelle:  blog.de.playstation.com

Kommentare (9):
Kommentar schreiben
969 comments kay30
Ihr wollt es doch so...^^ DLC,Online Patch...es ist doch eigentlich einfach nur noch krank,wo sich unser liebstes Hobby hin entwickelt :-( Ab der PS3 und der 360 ging die ganze Scheiße doch erst richtig los,und im Handheldsektor bei der GO.
26.04.2011
23:49 Uhr
64 comments Morphois
@Kay wen meinst Du mit ihr? Also als Zocker haben wir einen solchen Datendiebstahl bestimmt nicht verdient, besonders da wir kaum Alternativen haben! Die Informationsgier + mangelnder Sicherheit der Firmen ist jedenfalls wirklich erschreckend. Der Frust ist groß und dazu noch die Gerüchte über einen kostenpflichtigen PSN Service: http://www.gamepro.de/news/spiele/ps3/sony_psn_gebuehren/1969731/sony_psn_gebuehren.html
27.04.2011
00:26 Uhr
1011 comments glasmensch
weder ist bekannt, ob tatsächlich derartige daten kopiert wurden, noch ob diese für kriminelle handlungen verwendet werden/wurden. sony warnt lediglich vor einer potenziellen gefahr, weil die hacker zugriff darauf hatten. also mal keine voreilige panik erzeugen.
27.04.2011
00:59 Uhr
406 comments Jakob Koch (el-burro)
Spiegel-Online spricht vom möglichen größten Daten-Klau der Geschichte: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,759161,00.html
27.04.2011
07:17 Uhr
988 comments Jajoe
Es ist doch natürlich klar das Sony nicht sofort sagen wird, hey uns wurden von 10000 Kunden Kreditarteninformationen geklaut, aber alles easy... Ich wäre mit den offiziellen Antworten lieber viel vorsichtiger.
27.04.2011
11:23 Uhr
2553 comments Kratos
was da mal wieder für n Drama gemacht wird-.- sich jetzt groß darüber aufzuregen, wird das Geschehene auch nicht mehr ungeschehen machen können...jetzt sollte Sony erstmal sich genug Zeit nehmen, sein Sicherheitssystem weiter zu verbessern...
27.04.2011
12:46 Uhr
386 comments SuperMario96
ist es schlimm wenn ich falsche Daten hingedchriebn hab???
27.04.2011
18:05 Uhr
969 comments kay30
@SuperMario:Ich glaube nicht ;-)
28.04.2011
00:21 Uhr
64 comments Morphois
Kleine Ergänzung zu Jakob: http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2011-04/sony-datenklau-pr-desaster und http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2011-04/playstation-hack-kundendaten?page=2 ! Oh man Leute das ganze wird noch einige Folgen haben...allein der Imageverlust für Sony und das verlorene Vertrauen, nach so einigen Entscheidungen in der Vergangenheit mit denen wir ja schon nicht zu frieden waren.
28.04.2011
01:21 Uhr
 Kommentar schreiben:

Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...


Kommentare zu unseren News kannst nur schreiben, wenn du dich in der Community anmeldest!

Spieletests (Reviews)

Naruto Shippuden: Ultimat...
Sonstiges
Namco Bandai
BlazBlue: Continuum Shift...
Fighting
ArcSystem Works
LEGO Pirates of the Carib...
Action Jump 'n Run
Disney
Final Fantasy IV: The Com...
Rollenspiel
Square Enix
Patapon 3
Geschicklichkeit
Sony

Spielevorschau (Previews)

Final Fantasy Type-0
Rollenspiel
Square Enix
EyePet
Geschicklichkeit
Sony
Space Invaders Extreme
Sonstiges
Square Enix
Noch mehr Spiele findet Ihr in der Spiele-Übersicht